Zitate großer Meister

"Wende dich deinem eigenen Geist zu und erkenne. Hafte nicht an äußeren Lehrgebilden (Dogmen). Im Dharma gibt es keine Vier Fahrzeuge, aber im Geist der Menschen gibt es vier Verfassungen. Sehen, Hören und das Lesen der Sutras ist das Kleine Fahrzeug. Zur Lehre erwachen und die Bedeutung verstehen ist das Mittlere Fahrzeug. Die Lehre verwirklichen ist das Große Fahrzeug. Alle Lehren insgesamt durchdringen, mit allen Übungen versehen sein und dennoch von nichts befleckt werden, von den Formen aller Dogmen losgelöst und ohne irgend etwas Erlangtes sein, dies wird das Höchste Fahrzeug genannt. Fahrzeuge, das bedeutet praktische Anwendung, nicht Wortgefechte und Diskussionen. Auf jeden Fall musst du dich selbst üben, deshalb frag nicht mich. Das eigene Wesen, das zu allen Zeiten (und überall) seinem Ursprung entspricht, das ist die Bedeutung der Vier Fahrzeuge."

Aus: Das Sutra des Sechsten Patriarchen - Das Leben und die Zen-Lehre des chinesischen Meisters Hui Neng (638-713)


"Lernt im Inneren, lernt in euch selbst während ihr noch lebt, bevor ihr tot seid. Äußere Studien - das Lernen aus Büchern und all die verschiedenen Zeremonien und Rituale - haben nichts von Wert zustande gebracht. Also lasst uns innen studieren. Bitte merkt euch diese Worte: 'innerlich lernen'."

"Institutionen als Gefängnis: Ihr solltet frei denken, genau untersuchen, kritisch abwägen. Versteht und glaubt nur das, was wirklich nutzbringend ist. Lasst euch nicht in einer dieser angesehenen oder berühmten Institutionen gefangennehmen."

"Heiligkeit als Gefängnis: Seid mit diesem Wort 'heilig' sehr vorsichtig. Bevor ihr es wisst, wird es zu einem Gefängnis. Je heiliger etwas ist, desto mehr nimmt es gefangen. Seid auf der Hut vor 'Heiligkeit'."

Zitate von Ajahn Buddhadasa

"Sei ein Abfalleimer ohne Boden, durch den die überflüssigen Worte hindurchfallen."

"Lerne, ein staubloser Spiegel zu sein, der die Welt reflektiert, wie sie ist."

Zitate von Chan-Meister Sheng Yen