Dzogchen und ursprünglicher Buddhadharma

Ajahn Amaro ist ein amerikanischer Mönch der Thailändischen Waldtradition und einer der wenigen, die sich mit allen Yanas beschäftigt und auch Unterweisungen von Vajrayana-Lehrern empfangen haben. Seine Sichtweise ist offen und verbindend.

Hier soll auf eines seiner Bücher hingewiesen werden - ein anspruchsvoller Inhalt, in dem er die Dzogchen-Sicht mit der Quelle der Lehrreden und die tiefe Erfahrung der Waldmönche verbindet:

 "Small Boat, Great Mountain" - "Ajahn Amaro reflects on the teachings of The Natural Great Perfection from the Dzogchen teachings and compares it with those familiar in the Pali Canon and in the Thai Forest Tradition."

Das Buch enthält die Unterweisungen, die Ajahn Amaro bei einem Retreat gegeben hat, das er zusammen mit Tsoknyi Rinpoche angeleitet hat.

Download des Buches:

https://forestsanghapublications.org/viewBook.php?id=28&ref=deb


Ein anderer hervorragender westliche Dharmalehrer der Thailändischen Waldtradition ist Ajahn Sumedho. Auch er gibt Unterweisungen zum "Reinen Gewahrsein", das im Mahamudra und Dzogchen eine zentrale Rolle spielt, direkt gegründet auf den Lehrreden des Buddha und seiner tiefgründigen Praxiserfahrung.

Die deutsche Fassung dieser Unterweisungen ist in dem Buch "Intuitives Gewahrsein - Vertrauen in unmittelbare Erkenntnis" veröffentlicht. Es ist ein Dhamma-Dana Buch, herausgegeben vom Dhammapala-Kloster in der Schweiz.

Das englische Original kann online gelesen werden unter:

https://www.buddhanet.net/pdf_file/intuitive-awareness.pdf